Fundbüro

Fundbüro

Öffnungszeiten Telefonzeiten
MO
09.00 - 11.30 h
14.00 - 17.00 h
MO
09.00 - 11.30 h
14.00 - 17.00 h
DI 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 18.00 h
DI 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 18.00 h
MI 
09.00 - 11.30 h 
nachmittags geschlossen
MI 
09.00 - 11.30 h 
nachmittags geschlossen
DO 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 18.00 h
DO 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 18.00 h
FR 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 17.00 h
FR 
09.00 - 11.30 h 
14.00 - 17.00 h

 

Abgabe von Fundgegenständen

Die Gemeinde betreut das offizielle Fundbüro. Fundgegenstände können am Schalter der Gemeindei abgegeben werden. Verlustmeldungen werden am Schalter und unter Telefon 081 650 22 22 entgegengenommen.

Wer eine verlorene Sache findet, hat die Eigentümerin davon zu benachrichtigen und, wenn er sie nicht kennt, entweder der Polizei den Fund anzuzeigen oder selbst für eine den Umständen angemessene Bekanntmachung und Nachfrage zu sorgen. Zur Anzeige an die Polizei ist er verpflichtet, wenn der Wert der Sache offenbar 10 Franken übersteigt (Artikel 720 Absatz 1 und 2 Zivilgesetzbuch, ZGB).
Wird die Sache zurückgegeben, so hat der Finder Anspruch auf Ersatz aller Auslagen sowie auf einen angemessenen Finderlohn (Artikel 722 Absatz 2 ZGB).

 

Findeltiere

Der Finder eines verlorenen Tieres ist gesetzlich verpflichtet, den Eigentümer über den Fund zu benachrichtigen und, wenn er ihn nicht kennt, den Fund bei einer vom Kanton bezeichneten Meldestelle anzuzeigen. Im Kanton Graubünden nehmen die Gemeinden solche Funde entgegen und leiten sie an das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit weiter.

Kontaktstellen

Christian Kaiser
Telefon 081 650 22 23
E-Mail: christian.kaiser@rhaezuens.ch